Das Wunder von Tandern

Aktualisiert: 12. Nov 2020

Das Vollmairhaus erstrahle jetzt in einem "kaum vorstellbaren Glanz", so heißt es in einer E-Mail aus Tandern. In der Ortschaft angekommen, kann man seinen Augen dann tatsächlich kaum trauen. Noch vor wenigen Jahren hatte das denkmalgeschützte Haus inmitten des Dorfes ausgesehen wie ein Geisterhaus. In einem Horrorfilm wäre eine Bande Jugendlicher dort nach Einbruch der Dunkelheit auf Untote oder den grauenerregenden Clown Pennywise getroffen. Jetzt aber strahlt das Haus plötzlich so weiß und unschuldig, als wäre nie etwas gewesen. Fast wirkt es so, als hätte jemand ein völlig neues Gebäude an die Stelle des einstigen Gruselhauses gesetzt. Mehr dazu siehe: Artikel der Süddeutsche Zeitung vom 2. September 2020





30 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen